Art: International
Rubrik: Artists in Residence
Anmeldeschluss: 20. Mai 2021


Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia bietet zwischen Herbst 2021 und Sommer 2022 sechs Residenzen in Venedig an.

Ziel ist die Förderung von künstlerischen Recherchen, die sich aktuellen kulturellen und sozialen Fragen, sowie der Stadtgesellschaft von Venedig und ihrer Transformationsprozesse widmen. Residenzort ist der Palazzo Trevisan degli Ulivi am Campo Sant’Agnese. Die Residenzen sollen Kulturschaffenden ermöglichen, durch künstlerische Praxis wertvolle und nachhaltige Beziehungen zu verschiedenen Gesellschaftsgruppen in Venedig aufzubauen.

Pro Helvetia sucht in der Schweiz wohnhafte Kulturschaffende (aus den Sparten Architektur, darstellende Künste, Design, interaktive Medien, Literatur, Musik, transdisziplinäres Kunstschaffen oder visuelle Künste),

  • die bereit sind, sinnvolle Kollaborationen mit lokalen Gesellschaftsgruppen aufzubauen;
  • die sich für urbane kulturelle Praktiken interessieren;
  • die sich für räumliche oder architektonische Themen oder künstlerische bzw. soziale Aktivitäten in einem urbanen Kontext interessieren;
  • die sich mit den Herausforderungen der städtischen Struktur Venedigs beschäftigen wollen.

Das Auswahlverfahren wird von den folgenden externen Beraterinnen und Berater begleitet:

  • Alice Sartori, Kuratorin, visuelle Künste (Ocean Space, Venedig)
  • Matthieu Goeury, Kurator darstellende Künste (Vooruit, Gent, Belgien)
  • Sergio Pascolo, Architekt und Städteplaner (Venedig)