Art: National
Rubrik: Weiterbildung
Anmeldeschluss: 14. Januar 2019


Während dem die Tricks, die Photoshop bietet, immer ausgeklügelter werden, wagen wir einen analogen Abstecher ins Fotolabor und realisieren überraschende Unikate.

Experimentieren, dem Zufall eine Chance geben, mit Licht, Chemie und mit Gegenständen manuell auf das Bild einwirken; Cyanotypie, Fotogramme in Schwarz–Weiss und in Farbe, Chemogramme, Brûlage, Solarisation, Negativ– und Positiv– Entwicklung in Farbe und Schwarz/Weiss; alle diese Verfahren lernst du im Kurs kennen, experimentierst mit ihnen und entwickelst damit deine eigenen Bilderserien. In Bezug auf Wegbereiter_innen und auf zeitgenössische Positionen von experimentellen Techniken analysierst und besprichst du in der Gruppe deine Versuche und Resultate. Im Tageskurs erhältst du die Gelegenheit deine eigene Arbeit zu entwickeln und zu vertiefen. Am Ende des Kurses präsentierst du in einer kleinen Ausstellung deine Mappe mit den besten Arbeiten.

Voraussetzung: Kurs Fotografie Basis oder gleichwertige Kenntnisse.
Kursdaten: 6 x 6 Lektionen, Fr. 9.30–16.30 Uh, 8.02.–15.03.2019
Kurskosten: CHF 1’010.00