Art: National
Rubrik: Hinweise von Hochschulen
Anmeldeschluss: 17. Juni 2019


Das Spiel mit dem Kontext von Raum und Gegenständen lässt dich das Gewohnte anders sehen und alltägliche Orte neu erleben.

Mit einfachen Materialien und Mitteln experimentierst du im Raum. Das lässt dich den Raum neu erleben und eine andere Geschichte über den Ort «erzählen». Perspektivenwechsel, eine bewusst andere Wahrnehmung, eine Störung oder eine Irritation sind Methoden, um alleine oder im Team die Idee für eine Installation zu entwickeln. Objekten werden neue Funktionen zugeordnet oder ganz entzogen, um sie narrativ aufzuladen. Ziel ist es, eine Rauminstallation umzusetzen, die neue Gedankenräume eröffnet. Neben der eigenen Praxis erhältst du Einsichten in Rauminstallationen aus der jüngeren und zeitgenössischen Kunst. Am Ende der Woche werden die Arbeiten in einer kleinen Ausstellung gezeigt.

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig.
Kurskosten: CHF 865.00 inkl. MWST
Kursdaten: 5 x 7 Lektionen, Mo.–Fr. 09.00–16.00 Uhr, 15.07.–19.07.2019
Kursort: F+F, Flurstrasse 89, 8047 Zürich