Art: National
Rubrik: Ausstellungen
Anmeldeschluss: 1. November 2018


Künstlerinnen und Künstler positionieren sich mit Plakaten zu den eidgenössischen Vorlagen vom 25. November 2018 (Pilot Projekt)

Vorlagen: Hornkuh-Initiative, Selbstbestimmungsinitiative, Referendum Sozialdetektive
Stückzahl: Mindestens 5 Exemplare
Format: A3 ungerahmt
Technik: Frei wählbar

Anlieferung bis: 6. November (Plakate physisch & via Mail Metadaten)
Vernissage: Rothaus Zürich am 8. November ab 18:00 Uhr
Verkauf: Die Plakate können am Veranstaltungsort verkauft werden. Der Preis bestimmt die Künstlerin der Künstler. Der Erlös geht vollständig an die Kunstschaffenden.

Wir empfehlen grössere Auflagen, dafür niedrige Preise und preiswertere Techniken.

Pilot: Mit dieser Aktion wollen wir einen neuen Diskurs etablieren. Vielleicht sind schon bald viele Wohnzimmer mit den Stimmen der Kunstschaffenden besetzt. Wir freuen uns auch über Rückmeldungen und sonstige Mithilfe.

Melde dich bis zum 1. November an und schreib uns, zu welcher Initiative du ein Plakat gestalten wirst.

Manifest:
Das Ziel ist, Kunstschaffenden eine Plattform zu bieten, wo sie politisch Stellung beziehen können.
Für eine Politik die weltoffen, gleichberechtigend für alle Menschen dieser Welt und Umwelt schützend ist. Plakate, die sich nicht mit diesen Grundsätzen vereinbaren lassen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Kontakt:
kuenstlerstimmen@gmx.ch