Art: International
Rubrik: Weiterbildung
Anmeldeschluss: 31. Juli 2019


Einführung Theorie und Praxis in künstlerische Raumstrategien, wie Intervention, Installation, Performance, Landscaping, Mapping u.a. Sie erkunden verschiedene Raumsituationen mittels Recherche und Handlungspraktiken in Form kurzer Übungen in Gruppen oder individuell. Abgabe von schriftlichen Unterlagen zu den einzelnen Arbeitschritten und Techniken. Es wird besonders auf die persönlichen Voraussetzungen und Interessen eingegangen.

Voraussetzung: Interesse an künstlerischen Strategien im öffentlichen Raum oder bereits eigene Erfahrungen mit Projekten im Aussenraum.