Art: International
Rubrik: Hinweise von Hochschulen
Anmeldeschluss: 20. März 2019


Grundsätzliche Ziele sind: Erforschung des öffentlichen Raumes mittel künstlerischen Strategien und theoretischen Grundlagen. Sensibilisierung für Handlungspraktiken im Aussenraum. Wahrnehmungsschulung des Raumes und seiner Gestaltung. Erste Aneignungsversuche des Aussenraums.

Kursinhalt
Einführung Theorie und Praxis in künstlerische Raumstrategien, wie Intervention, Installation, Performance, Landscaping u.a. Erkundung verschiedener Raumsituationen mittels Recherche und Handlungspraktiken. Erarbeitung von kurzen Übungen im Urban Garden Labor, in Gruppen oder individuell. Abgabe von schriftlichen Unterlagen zu den einzelnen Arbeitschritten und Techniken. Es wird besonders auf die persönlichen Voraussetzungen und Interessen eingegangen.

Voraussetzung
Interesse am Aussenraum und in Kunst im öffentlichen Raum

Zielpublikum
Alle, die den Aussenraum handlungsorientiert und künstlerisch erforschen wollen, neugierig sind auf nicht alltägliche Zugänge und theoretische Inputs zu schätzen wissen. Dieses Kursangebot richtet sich vorrangig an Berufstätige. Sind noch Plätze frei, können auch Lernende aufgenommen werden.

Anmeldung bis 20.3. und weiterführende Informationen unter: https://www.sfgb-b.ch/kurs/b2262-urban-garden-labor-grundlagen-i/713