Am 9. Oktober 2021 geben die Fachexpert*innen: Regine Helbling (Visarte Schweiz), Sabine Zaalene (Zentralvorstand Visarte Schweiz), Christian Jelk (Vize-Präsident Visarte Schweiz), Jocelyne Rudasigwa (Sonart, Musikerin), Benedikt Wieland (Sonart, Musiker), Etrit Hasler (Suisseculture Sociale, Slam Poet) an einem Informationsabend in Biel, einen breiteren Einblick in das Thema der sozialen Sicherheit.

Gerade in der Kultur mit stark wechselnden Einkommen, Teilzeit- oder befristeten Arbeitsstellen – selbstständig erwerbend oder angestellt – stellt sich oft die Frage: Bin ich in meiner Situation ausreichend abgesichert? Gemäss der soeben veröffentlichten Studie von Suisseculture Sociale und Pro Helvetia zur sozialen Sicherheit und Einkommenssituation leben knapp 60% der professionellen Kulturschaffenden in der Schweiz von einem Medianeinkommen von 40 000 Franken oder weniger und dies wohlgemerkt losgelöst von den Auswirkungen der aktuellen Covid-19-Krise.
Soziale Sicherheit ist kein «nice to have»!

Eingeladen sind Interessierte aller Altersgruppen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Ort: Biel (Die genaue Adresse wird Ihnen per Mail mitgeteilt)

Anmeldung bis 5. Oktober 2021 bei SONART:  Hier
Anzahl Teilnehmer*innen ist beschränkt.

Informations-Veranstaltung „Soziale Sicherheit im Kulturschaffen“ in Biel

Flyer