Mit der «Leitlinie – Honorare für Künstler*innen» zielt Visarte auf die Festigung des Berufsbildes in Abgrenzung zur kreativen Freizeitbeschäftigung (oder nicht professionellen künstlerischen Tätigkeit) und schliesslich auf die selbstverständ­liche Vergütung professioneller künstlerischer Leistungen. In erster Linie will Visarte den bildenden Künstler*innen eine Orientierungshilfe an die Hand geben, welche als Grundlage für die Aushandlung einer angemessenen Entschädigung dienen soll.

Leitlinie – Honorare für Künstler*innen (PDF)