Aktuell:

Le Conseil fédéral s’oppose au droit de suite des artistes visuels – la balle est maintenant dans le camp du Parlement

En réponse au postulat no 13.4083 Luginbühl « Droit de suite pour les auteurs suisses » du 05.12.2013, le Conseil fédéral rejette dans son rapport l’introduction du droit de suite en Suisse. visarte, l’association professionnelle des artistes visuels, est déçue de voir le Conseil fédéral céder à la pression du marché de l’art. visarte en appelle au Parlement et lui demande d’ancrer le droit de suite dans le droit d’auteur, actuellement en révision.

Communiqué de presse du 13.05.2015 (PDF)

Plusieurs informations sur le droit de suite...

Bundesrat gegen Folgerecht – Parlament soll den Ball aufnehmen

Der Bundesrat lehnt in seinem Bericht in Erfüllung des Postulates 13.4083 Luginbühl vom 05.12.2013 «Erlös für Schweizer Künstlerinnen und Künstler» die Einführung des Folgerechts in der Schweiz ab. visarte, der Berufsverband der visuellen Künstler in der Schweiz, ist enttäuscht, wie der Bundesrat damit dem Druck des Kunstmarkts nachgibt. visarte ruft das Parlament auf, das Folgerecht bei der anstehenden Revision des Urheberrechtes zu verankern.

Medienmitteilung Folgerecht 13.05.2016 (PDF)

Weitere Informationen zum Folgerecht...

Stellungnahme zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG)

 

Revision zum Urheberrechtsgesetz

Am 31. März 2016 ist die Vernehmlassungsfrist für die Stellungnahme zur Revision des Urheberrechtsgesetzes (URG) abgelaufen. visarte hat wie folgt Stellung genommen:

Stellungnahme zur Revision des URG (PDF)

Stellungnahme zur Revision des URG - Auszug zum Folgerecht (PDF)

Avis sur la révision du droit d'auteur

 

Révision du droit d'auteur

Le 31 mars 2016 la procédure de consultation concernant la révision de la loi sur le droit d'auteur c'est écoulée. visarte c'est prononcé comme suivant :

Stellungnahme zur Revision des URG (PDF)

Avis révision droit de suite - extrait droit de suite (PDF)

Posizione sulla revisione dei diritti d'autore

 

Revisione della legge dei diritti

Il 31 marzo 2016 la procedura di consultazione in rapporto alla revisione della legge dei diritti d'autore finì. visarte formula le posizioni riportate qui di seguito:

Stellungnahme zur Revision des URG (PDF)

Presa di posizione diritti d'autore - estratto diritto di seguito (PDF)

Ausschreibung ATELIER CITÉ DES ARTS, PARIS

Die visarte.schweiz vergibt ihr Atelier in der Cité des Arts in Paris. Eine Künstlerin/ein Künstler kann dort während sechs Monaten gratis wohnen und arbeiten. Das Atelier wird für folgende zwei Semester ausgeschrieben:

1. August 2017 – 31. Januar 2018

1. Februar 2018 – 31. Juli 2018

Weitere Informationen unter:

Ausschreibungen Ateliers Cité des Arts Paris

Informationen zum Atelier

Mises au concour ATELIER CITÉ DES ARTS, PARIS

L'Atelier de visarte.suisse à la Cité des Arts à Paris est remis au concours. Un/e artiste peut y habiter et y travailler gratuitement pendant six mois. L’atelier est encore libre pour les deux semestres ci-dessous:

1er août 2017 – 31 janvier 2018

1er février 2018 – 31 juillet 2018

Pour plus informations :

Mises au concour Ateliers Cité des Arts Paris

Informations concernant l'Atelier

Bandi ATELIER CITÉ DES ARTS, PARIGi

visarte.svizzera assegna a una/un artista il suo atelier sito nella Cité des Arts a Parigi. La prescelta/Il prescelto potrà abitare gratuitamente e lavorare nell’atelier per sei mesi. Il bando riguarda i seguenti semestri:

1° agosto 2017 – 31 gennaio 2018

1° febbraio 2018 – 31 luglio 2018

Ulteriori Informazioni vedi:

Bandi Atelier Cité des Arts Parigi

Informazioni in riguardo all'Atelier

Künstlerhonorare Leitlinie

Die Leitlinie empfiehlt eine Regelung gerechter und wirtschaftlich vernünftiger Vergütungen für Leistungen von Künstlerinnen und Künstlern im Zusammenhang mit einer Ausstellung.

Mehr dazu: Künstlerhonorare Leitlinie

Rémunerations de prestations d'artistes visuels Guide

Le guide conseille une réglementation équitable et économiquement raisonnable de la rémunération des prestations des artistes dans le cadre d’une exposition.

Pour plus informations : Rémuneration de prestations d'artistes visuels

Remunerazione delle prestazioni degli artisti visivi Linee Guide

Le guide raccomandano di disciplinare in modo equo ed economicamente ragionevole la remunerazione delle prestazioni fornite dagli artisti nell'ambito di una mostra.

Ulteriori informazioni: Remunerazione delle prestazioni degli artisti visivi Linee Guide

«visarte fährt» – Die Tour zu den Veranstaltungen der Regionalgruppen

Zum 150-Jahr-Jubiläum verbindet das Projekt «visarte fährt» die einzelnen Regionalgruppen und ihre Veranstaltungen mit einer Tour durch die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein.

Weitere Informationen unter: visarte fährt

 

«visarte fonce» – Le Tour des évènnements des groupes régionaux

Pour plus d’informations : visarte fonce

 

«visarte guida» – Il Tour dei eventi dei gruppi regionali

Vedi ulteriori informazioni: www.visarteguida.ch

 

close
Werk von Michelle Grob
close
Com&Com bei der Arbeit
close
Werk von Maya Vonmoos
close
Werk von Dominik Zehnder
close
Werk von Gerda Steiner und Jörg Lenzlinger
close
Werk von Romana Del Negro
close
Werk von Carmen Perrin
close
Werk von Jürg Altherr
close
Werk von Frank und Patrik Riklin
close
Werk von Gaspard Delachaux
close
Werk von Lilo Irion
close
Werk von Pat Noser
close
Werk von Anina Schenker
close
Werk von Georgette Maag
close
Werk von Gianluca Monnier
close
Werk von Katia Bassanini
close
Gabriela Gerber und Lukas Bardill bei der Arbeit
close
Werk von Victorine Müller
close
Werk von Mark Staff Brandl
close
Werk von Richard Tisserand
close
Werk von René Odermatt
close
Werk von Bob Gramsma
close
Werk von Rahel Müller
close
Werk von Claude Augsburger
close
Werk von Carola Bürgi
close
Nikola Zaric bei der Arbeit
close
Werk von Haus am Gern
close
Werk von Judith Villiger
close
Werk von Verena Lafargue